Clinton Callahan: Wahre Liebe im Alltag
Das Erschaffen authentischer Beziehungen

4. Auflage, 2015 
Next Culture Press 
Originaltitel: Radiant Joy Brilliant Love, Hohm Press
736 Seiten
Softcover 
23,9 x 16,5 cm
ISBN: 978-3-9814543-5-2
25,-- Euro

Auch als e-Book unter diesem Link erhältlich.  


Zum Shop

 

Dieses äußerst kritische und innovative Buch sagt dem Schwindel über Liebe und Intimität, der in der heutigen patriarchalen Kultur wild um sich greift, den Kampf an. Gleichzeitig lässt Wahre Liebe im Alltag einen allmählichen Prozess erkennen, um andere Möglichkeiten zu entdecken und zu leben.

Dieses Buch ist ein Initiationsprozess, der Sie zu einem Leben in persönlicher Verantwortung und Konsequenz ermächtigt. Sie werden aus erster Hand erleben, was Sie tun, um sich selbst und Ihre Beziehung zu untergraben, und gleichzeitig damit experimentieren, wie Sie etwas völlig anderes erschaffen können. Ein herausforderndes Buch, gespickt mit präzisen Anleitungen und nützlicher Inspiration.

Der Autor behauptet, dass selbst die „besten” unserer Beziehungen bloß „gewöhnliche Beziehungen” sind. Er unterscheidet zwei weitere Domänen, die einer Erkundung weit offen stehen, und zwar außergewöhnliche Beziehung und archetypische Beziehung. Die tiefe Klarheit in diesem Buch zeigt genauestens auf, wie diese neuen Domänen gemeinsam zu betreten sind, und wie Sie sich dort lange genug aufhalten können, um echte Intimität, Leidenschaft und Zufriedenheit zu kultivieren.

Warnung: Sie werden mit diesem Buch nicht arbeiten – dieses Buch arbeitet mit Ihnen. Dieses Buch steckt voller memetischer Viren – Ideen, die durch jede Ebene Ihres Denkens schwirren und alle Vorstellungen ersetzen, die nach ihrem Ermessen weniger klar formuliert sind. Ihr Verstand wird dieses Buch nicht verdauen. Dieses Buch verdaut Ihren Verstand. Wenn Sie nicht wollen, dass sich Ihre derzeitigen Vorstellungen über Beziehung einer ernsthaften Neuordnung unterziehen, dann lesen Sie dieses Buch nicht.

 

Leserstimmen

„Was für drei Wochen! Es war ein Hurrikan! Kein Auge blieb trocken, kein Dachziegel lag mehr auf dem andern. Ein Entkommen in das Auge des Hurrikans war mir nicht möglich. Natürlich reagierte meine Umwelt entsprechend, es fehlte auch nicht an Kommentaren, wie: „Leg das Buch in die Ecke, schmeiß es weg, dies ist nichts mehr in deinem Alter, pack deine bisherige Lebensverhalten einfach unbesehen in eine Schachtel (= Box ) und verstaue sie ganz oben hinten in einen Schrank“. Unbändiges Lachen brach aus mir heraus, als ich die Legende von dem Mann las, der die Praxis entwickelt hatte, beim Schlafen sich gegen die Tür zu lehnen und Gott mit seinem Reinkommen überraschte „da bin ich in den Himmel gefallen und aufgewacht!“ Während ich mich dem Lachanfall hingab, sah ich mit dem inneren Auge, wie zwei weiße Schachteln (Boxen) von meinen Schultern fielen – unendliche Erleichterung, die das Lachen, die Freude, das Jubeln verstärkte.“

- Cordelia Busam

_____________________________________

„Gestern habe ich wieder in Eurem neuen Buch „Wahre Liebe im Alltag" gelesen und ich kann es gar nicht fassen, wie unglaublich ergreifend, erschütternd ...und zutreffend dieses "Werk" ist. Meiner Meinung nach sollte das ein Arbeitsbuch für alle Menschen werden. Ich werde mein bestes dazu geben.“

- Martina E.

_____________________________________

„Ich finde es total spannend in dem Buch Wahre Liebe im Alltag zu lesen. Wenn ich einen Tag nicht in dem Buch lese, fehlt mir was. Das Buch arbeitet mit mir. Ich hoffe, Clinton schreibt noch mehr Bücher.“

- Daniela Meuer

_____________________________________

„Dieses Buch würde ich auf die berühmte einsame Insel mitnehmen: In einzelnen Sätzen steckt oft mehr Gehalt als in manchen kompletten Büchern. Ein Buch aus der Praxis für die Praxis. Absolut lesenswert!"

- Levi Harrison

_____________________________________

„Sehr geehrter Clinton Callahan, nach der atemberaubenden Vertiefung in die „Wahre Liebe im Alltag", die ich an Freunde weitergab, danke ich Ihnen für Ihre wichtige Information. Wir sind hoch elektrisiert durch Ihr Werk. Danke für Ihre Sprünge im Quantenfeld............. einfach wunderbar!!“

- Renata Wirtz

_____________________________________

„Für die Übersetzung von Radiant Joy Brilliant Love ins Deutsche habe ich anderthalb Jahre gebraucht. Während dieser Zeit drang das Buch mit seiner Klarheit und den schonungslosen Beispielen in alle Winkel meines Lebens vor. Es fühlte sich an, als ob das Buch ein lebendiges Wesen sei, als ob es größer sei als ich. Vielleicht kennen Sie das Gefühl, tief im Inneren zu wissen, dass etwas wahr ist, selbst wenn Sie es nicht mit Worten erklären können und das auch gar nicht notwendig ist? Wenn ich in meinem Leben eine Erkenntnis gewinne, neige ich dazu, diese automatisch zu meinem eigenen persönlichen Dogma zu machen. Ich beschließe dann so etwas wie: „Aha, jetzt habe ich die Antwort gefunden!“ Doch sobald ich mein Dogma hatte, erschütterte es das Buch mit weiteren oder tieferen Einsichten. Meine Meinungen, die ich mir aufbaute, wurden im nächsten Moment wieder zerstört. Das Buch verbietet Dogma, weil sein höherer Zweck darin besteht, in mir eine authentischere Fähigkeit aufzubauen, zu lieben und in Beziehung zu sein. Ich wurde auf eine tiefere Verständnisebene geführt, die nichts mit Meinungen oder Glauben zu tun hat. 

Jeden Tag wurden meine Gefühle beim Übersetzen aufgewühlt. Ich fühlte mich traurig über den Schmerz, den ich anderen zugefügt hatte, meistens denen, die ich am meisten liebe. Und ich hatte Angst davor, wie schockiert andere Menschen sein könnten, wenn sie das Buch lesen. Und ich spürte auch Freude. Oder eher Ekstase darüber, dass andere Menschen die Chance haben würden, diese Landkarten und Ideen zu bekommen. Ich dachte, wenn genügend Menschen diese Dinge wissen würden, könnte es keine Kriege mehr geben, weil die Kriegsführung beim Einzelnen aufhört.
Oftmals liefen mir Tränen des Glücks die Wangen hinunter, während ich übersetzte, denn während des gesamten Prozesses waren es nicht nur Worte, die ich niederschrieb. Ich erlebte und erlebe all diese Dinge auch in Wirklichkeit, aus erster Hand im Zusammenleben mit dem Autor. Ich kann nur bestätigen, dass alles, was in diesem Buch geschrieben steht, möglich und wahr ist.“

- Marion Callahan

_____________________________________

„Ich bin seit 33 Jahren glücklich verheiratet. Viele meiner Freunde und Bekannten sind es nicht. Sie sind geschieden, einige davon mehrfach. Sie sind unglücklich und unzufrieden in ihren gegenwärtigen Beziehungen. Sie haben sich mit einer „Okay”-Beziehung abgefunden, aber die Leidenschaft und Energie, um gemeinsam mit ihrem Partner ein tieferes und pulsierendes Leben zu führen, ist schon vor langer Zeit gestorben. Als ich damit begann, Radiant Joy Brilliant Love zu editieren, dachte ich, das Buch sei für jene, die unglücklichen Menschen, nicht für mich. Ich hatte bereits eine gute Beziehung. Meine Partnerschaft war voller Leben. 

Doch dieses Buch ist explosiv! Es hat mir so viele neue Ideen gegeben, wie ich mein Leben und meine Beziehung auf lebenswichtige Art betrachten kann, was ich mir nie zuvor gedacht hätte. Ich bin so dankbar für die intensive Zeit, die ich diesem Buch gewidmet habe.
Ein kleines Beispiel: Das Buch ist voller „Unterscheidungen“ – was bedeutet, es sind spezifischere und verfeinerte Definitionen von Begriffen, die die Menschen regelmäßig benutzen, aber gewöhnlich als gegeben ansehen. Wenn diese spezifischer verstanden werden, besitzen sie die Kraft, uns zu verändern. Eine kraftvolle Unterscheidung trifft er zwischen „Herznahrung“ und „Seelennahrung“. Dies sind Dinge, die wir voneinander in einer Beziehung erwarten. In Wirklichkeit verhungern viele Beziehungen, weil diese nicht greifbare „Nahrung” nicht vorhanden ist, obwohl jeder mehr oder weniger versteht, dass sie gebraucht wird! Der Autor sagt, weil wir keine „Unterscheidung“ zwischen Herznahrung und Seelennahrung treffen, werfen wir sie in einen Topf, und das ist eine Quelle für viele Zusammenbrüche und Missverständnisse in Beziehungen. Beim Lesen dieses Buches konnte ich den Unterschied zwischen Herz- und Seelennahrung erkennen. Lassen Sie mich erklären, was ich gelernt habe. Wir erhalten Herznahrung aus liebevoller Aufmerksamkeit. Es ist Zuneigung. Es ist Zusammensein in der Familie. Es ist Wärme und Ruhe und Sicherheit zusammen. Beide Partner müssen sich gegenseitig diese Nahrung geben. Doch ist Seelennahrung auch notwendig, sowohl für Männer als auch für Frauen. Seelennahrung erhalten Sie, wenn Sie Ihrer Vision folgen, Ihren Träumen, Ihrem Lebenszweck, Ihrer Bestimmung, Ihrem Job, solange dieser Ihre Vision und Ihr Lebensziel aufbaut.
Viele Männer erkennen nicht, dass ihre Partnerin und Kinder viel (und noch mehr) Herznahrung benötigen, von ihnen! Männer erkennen oft nicht, dass es nicht ausreicht, ihren Ehefrauen zu sagen, „ich arbeite für dich/euch, auf diese Weise zeige ich, dass ich euch liebe.“ Ein Mann muss auch seine Partnerin oder Ehefrau ermutigen, ihre eigene Seelennahrung zu verfolgen und sie darin unterstützen. Auf der anderen Seite haben viele Frauen das Gefühl, ihr Partner „liebe“ sie nicht, einfach deshalb, weil der Mann einen Großteil seines Lebens damit zubringt, seiner Vision zu folgen, seiner Bestimmung. Auch ernähren sich viele Frauen nicht von Seelennahrung, weil sie Herznahrung und Seelennahrung in einen Topf geworfen haben und glauben, dass der Erhalt von Zuneigung und Sicherheit und Zusammensein sie vollständig zufrieden stellen wird. Das wird es nicht! Es wird es nicht! Seit ich dieses Buch lese und damit arbeite habe ich vielen Freunden empfohlen, eine Unterhaltung mit ihren Partnern über diese Unterscheidung zu führen und zusammenzuarbeiten, um tiefer darin einzudringen. Und darum geht es in diesem Buch – eine gemeinsame Erforschung von Möglichkeiten, um einen Unterschied in unserem Leben und unseren Beziehungen zu machen. Der Autor zeigt den Lesern auf, wie sie das machen können.“

- Sara Ryan, Herausgeberin der amerikanischen Ausgabe